We make it possible
hutchinson_thermal_control_systems_active_.jpg

Vollendung der Schaffung eines Joint Ventures zwischen Hutchinson und MANN+HUMMEL

Hutchinson übernahm eine Mehrheitsbeteiligung an dem Joint Venture TCSA, das mit MANN+HUMMEL geschaffen wurde.

 

  • Das Joint Venture widmet sich Wärmemanagement- und Kühlsystemen für Fahrzeuge, insbesondere EV und HEV
  • Das in Laval ansässige Joint Venture nimmt den Namen TCSA (Thermal Control Systems Automotive) an und wird in den Tätigkeitsbereich FMS (Fluid Management Systems) von Hutchinson integriert.  
  • Hutchinson plant, seine Position als Marktführer im Bereich des Fluidmanagements für den Automobilsektor auszubauen, insbesondere bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen.

 

Das in Laval (Frankreich) ansässige TCSA beschäftigt etwa 60 Personen, hat bereits den Betrieb aufgenommen und wird sich in den kommenden Jahren stetig weiterentwickeln. Die Gesellschaft bietet ein umfassendes Sortiments an Aktivventilen an, welche die Steuerung des Flüssigkeitskreislaufs im Fahrzeuginneren ermöglichen. Diese Ventile können an jede Art von Plattform angepasst werden. Diese Technologien tragen bedeutend zur Reduzierung von CO2-Emissionen bei.  

 

Thierry du Granrut, Senior VP of Strategy and Business Transformation at Hutchinson, statedI am delighted with the creation of this joint venture which will enable us to propose a more global system offer for fluid management with multiple materials and extended functions”.

We are very enthusiastic about the idea of being able to work with Hutchinson’s experts to pool our knowledge and know-how and thus develop efficient solutions for the mobility of the future”, declared  Sébastien L’Azou, Director of the TCSA site in Laval.

 

tcsa_team_hd_-_copie.jpg

 

SCHLIESSEN×