We make it possible
FDCA

Gründung der Fondation du Caoutchouc

Die Fondation du Caoutchouc (französische Kautschukstiftung) wurde am 12. Juni 2014 gegründet, nachdem die Gründungsmitglieder und die Fondation de France (1) eine Vereinbarung unterzeichnet hatten. Erster Präsident der Stiftung ist Jacques Maigné. Ihr Ziel ist es, die Forschung zu fördern und Schulungen zum Thema Kautschuk anzubieten, um die Wettbewerbsfähigkeit unserer Branche zu festigen. Zum einen soll im vorgelagerten Bereich an wissenschaftlichen und technischen Themen gearbeitet werden, deren Ergebnisse Innovationen vorantreiben, und zum anderen sollen junge Talente für diese Branche gewonnen und geschult werden. Die Fondation du Caoutchouc zählt 9 Gründungsmitglieder, die die unterschiedlichen Unternehmen der Kautschuk- und Polymerbranche repräsentieren:

  • Goodyear Dunlop, Hutchinson und Michelin, 3 große Weltkonzerne
  •  3 KMU (EFJM-Guy Aubert, Geficca, Wattelez), Hersteller technischer Teile aus Kautschuk
  • Safic Alcan, ein mittelständisches Unternehmen, das Rohstoffe vertreibt
  • der Investmentfonds Eximium
  • der französische Kautschuk- und Polymer-Branchenverband SNCP (Syndicat National du Caoutchouc et des Polymères)

(1) Diese 1969 gegründete gemeinnützige Stiftung unterstützt konkrete und innovative Projekte. Sie ist in drei Bereichen tätig: Menschen helfen, Wissen aufbauen und die Umwelt schützen.

SCHLIESSEN×