Übernahme des französischen Unternehmens Composite Industrie | Hutchinson
We make it possible
news_acquisition_composite_industrie_09_09_2016.jpg

Übernahme des französischen Unternehmens Composite Industrie

Am 9. September 2016 übernahm Hutchinson das französische Unternehmen Composite Industrie. Dieses in Bondoufle im Großraum Paris ansässige Unternehmen verfügt auch über eine Produktionseinheit im marokkanischen Casablanca. Es ist spezialisiert auf die Entwicklung, Qualifizierung und Produktion von Verbundwerkstoffprodukten für die Märkte Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung.

 

Composite Industrie ist ein weltweiter Lieferant für Cockpits und Kabineneinrichtungen, u. a. des Cockpits für den aktuellen A350 XWB, aber auch für Klimaanlagen-Leitungssysteme für zahlreiche Airbus-Programme. So stellt das Unternehmen eine sehr breite Palette an Verbundwerkstoffprodukten für weitere Kunden her, beispielsweise für Dassault Aviation, ATR, Airbus Helicopters und Safran. Ferner ist Composite Industrie einer der Hauptakteure im Bereich Instandhaltung und Reparatur von Flugzeugen.

 

Diese Übernahme erfolgte vor dem Hintergrund, dass das Tätigkeitsfeld Luft- und Raumfahrt ein starkes Wachstum verzeichnete. Die Übernahme wird dafür sorgen, dass der Einsatz von Verbundwerkstofftechnologien in diesem Sektor zunehmen wird.

SCHLIESSEN×