History
We make it possible

UNSERE GESCHICHTE

SEIT 160 JAHREN IMMER WIEDER NEU

 

 

 

Seit mehr als 160 Jahren begleitet Hutchinson dank seiner internationalen Ausrichtung und seiner Aktivitäten in allen Phasen des Produktionsverfahrens seine Kunden in der ganzen Welt. Unsere Unternehmensgruppe entwickelt fortwährend neue Innovationen, um zur Weiterentwicklung der Mobilität beizutragen.

hutchinson pneu
19. Jahrhundert
Von Schuhen zu Reifen
  • 1853

    Die Geschichte von Hutchinson beginnt in einer französischen Manufaktur in Châlette-sur-Loing, die 1853 von dem amerikanischen Geschäftsmann Hiram Hutchinson gegründet wird.

    history bullet
  • 1860

    Das Unternehmen baut seine Tätigkeit schnell aus und gründet Niederlassungen in Deutschland, Spanien und Italien.

    history bullet
  • 1903

    Seine Fahrrad- und Autoreifen werden bald in ganz Europa verkauft. Dies ist eine entscheidende Phase der Unternehmensgeschichte, die den Beginn einer langen Partnerschaft mit dem Automobilsektor darstellt.

    history bullet
histoire_19101920_succes_dans_les_airs.jpg
1900-1920
Der Erfolg liegt in der Luft
  • 1910

    Die Diversifizierung der Anwendungen schreitet voran: Hutchinson entwickelt den beschichteten Stoff der neuen Luftschiffe, insbesondere des berühmten Astra-Torres, und begleitet so die erste Überquerung des Ärmelkanals.

    history bullet
  • 1911

    Die Materialien von Hutchinson werden verwendet für die Segeltuch-Flügel und Reifen der ersten Luftfahrzeuge, beispielsweise des Flugzeugs Nieuport.

    history bullet
  • 1916

    Materialien von Hutchinson werden für die Ausrüstung der Reifen der Flugzeuge Henriot und Blériot sowie von Motorrädern und Lastkraftwagen ausgewählt.

    history bullet
  • 1930 - 1960

    An der Seite der großen Hersteller.

    history bullet
  • 1930

    Angesichts des Aufschwungs des Verkehrs zu Lande, in der Luft und zu Wasser stützt Hutchinson seine Entwicklung auf eine hohe Leistungsfähigkeit in der Forschung und Innovation.

    history bullet
hutchinson-us-navy
1930-1960
An der Seite der großen Hersteller
  • 1930

    Angesichts des Aufschwungs des Verkehrs zu Lande, in der Luft und auf dem Meer stützt Hutchinson seine Entwicklung auf eine hohe Leistungsfähigkeit in der Forschung und Innovation.

    history bullet
  • 1936

    Eine erfolgreiche Innovation: Mit der Dynaflex-Aufhängung werden neue Schwingungsdämpfungsverfahren für Bloch-Flugzeuge (Marcel Dassault) eingeführt.

    history bullet
  • 1942

    Hutchinson stattet mit seinen schwingungsdämpfenden Teilen die gesamte Flotte der amerikanischen Marine aus.

    history bullet
  • 1950

    Die Verwendung von Kautschukmaterialien verbessert den Fahrkomfort in Autos, Zügen und U-Bahnen. Neue Schalldämmverfahren werden auch im Bauwesen eingesetzt.

    history bullet
Hutchinson TGV
1970 - heute
1970
  • 1970

    Dank ihren Kenntnissen in vielfältigen Fachgebieten kann die Unternehmensgruppe Hutchinson auch besonders hohen Anforderungen ihrer Kunden gerecht werden. Die schwingungsdämpfenden Aufhängungen, Dichtungen, Rohrleitungen, Winkelstutzen, Guss- oder Formteile aus Kautschuk von Hutchinson verbessern den Komfort und die Sicherheit in zahlreichen Märkten. Heute werden diese Lösungen in der ganzen Welt benutzt, um Autos, Flugzeuge, Schnellzüge, Raketen oder auch Unterseeboote auszustatten. Wir entwickeln fortlaufend neue Materialien und Verfahren und tragen so zur Verbesserung der Mobilität der Zukunft bei.

    history bullet
SCHLIESSEN×